DIE ENSTEHUNG UND ENTWICKLUNG DES VEREINS VON 1885 BIS HEUTE

1885

Seit 1885 sind wir nun schon als Tierschutzverein Rottweil und Umgebung aktiv im Zeichen des Tierschutzes. Als einer der ersten Tierschutzvereine Deutschland schauen wir stolz auf eine fast 130-jährige Vereinsvergangenheit zurück.
Der Rottweiler Tierschutzverein wurde durch Verwaltungsaktuar Wagner 1885 gegründet und geführt.

Der damalige Stadtschultheiß Edwin Glückher übernahm die Vorstandsstelle. Der Verein umfasste einschließlich Schwenningen 45 Mitglieder. Leider sind aus diesen Zeiten keine Unterlagen mehr vorhanden.

1891

1936

Lydia Burger übernahm die Leitung und von nun an wurde auch regelmäßig Protokoll geführt. Ihr lag besonders am Herzen, Kinder und Jugendliche zur Tierliebe zu erziehen, weshalb sie an sämtlichen Schulen und Kindergärten des Kreises Vorträge über Tiere und Tierschutzthemen hielt.

Die nationalsozialistische Regierung griff in die Vereinsgestaltung ein und ordnete an, dass die entsprechend der ergangenen Mustersatzung umzugestalten sei. Diese Satzung sah auch vor, dass eine Frau nicht Vereinsvorstand sein sollte. Lydia Burger arbeitete von dort an nur noch als Stellvertreterin. Die Leitung übernahm Stadtbaurat Hermann Blessing. Auch während der Kriegszeit verzeichnet der Verein rege Tätigkeit.

1938

1949

Prof. Konrad Mayer übernahm den Vereinsvorsitz. Er setzte sich mit viel persönlichem Engagement ein.

übergab Konrad Mayer die Vereinsleitung an jüngere Hände, an Hauptschulleher Gerhard Böttger. Doch als dieser nach 4 Jahren versetzt wurde, übernahm Prof. Mayer wieder das Amt.

1956

1965

übernahm Siegfried Neubert den Vereinsvorsitz.

übernahm Karl Mahler unter tatkräftiger Mithilfe seiner Ehefrau die Vereinsleitung.

1972

1974

Der Wunsch nach einem Tierheim wurde schon Anfang der 30-er Jahre betont. Erst der Vorsitzende Siegfried Neubert beauftragte Karl Mahler, ein kleines Tierheim zu planen. Die Grundstücksuche gestaltete sich schwierig. Gemeinsam mit dem damaligen Oberbürgermeister Dr. Ulrich Regelmann veranstaltete Karl Mahler eine Auslobung zur Platzfindung und setzte einen Preis von 100 DM aus. Josef Rohflick aus der Ritterstraße brachte den Vorschlag „Eckhof“ und war der Gewinner. Josef Barth vom Stadtbauamt fertigte den Plan und ein Tierheim mit 4 Boxen konnte erstellt werden. Kosten 25.000 DM. Die Einweihung der Tierauffangstelle Eckhof war im Jahre 1974.

Im Jahre 1983 konnte der 1.Vorsitzende Karl Mahler mit dem Architekten Lorenz Weisser die Planung und Erweiterung um 4 Boxen umsetzen.

1983

2013

übergibt Karl Mahler altersbedingt die Vereinsführung in jüngere Hände, Adrian Hermus.

Da die Tierauffangstelle Eckhof längst nicht mehr den gesetzlichen Anforderungen entspricht, wird 2014 direkt nach der Vereinsübernahme durch Adrian Hermus ein Umbau, sowie Erweiterung des Tierheim geplant.

2014 - heute

Kontakt

Telefon: +49 (0)741/139 59
Telefax: +49 (0)741/175 62 52
info@tierschutzverein-rottweil.de

Anfahrt

Eckhof 7
78628 Rottweil

Spenden

Kreissparkasse Rottweil
IBAN: DE06 6425 0040 00001192 90
BIC: SOLADES1RWL

Volksbank Rottweil
IBAN: DE95 6429 0120 0026 9000 09
BIC: GENODES1VRW

PayPal
info@tierschutzverein-rottweil.de